Ereigniskarten

Lawine

Zum Skifahren eine Etage höher

Gehört ein schöner Skiurlaub in den Alpen bald der Vergangenheit an? Erwärmt sich das Klima weiter, wird es bald immer schwieriger, in Gebirgen sichere Skipisten zu finden, denn die Frostgrenze verschiebt sich in höhere Lagen. Wintersport wird dann nur in höher gelegenen Gebieten möglich sein. Dort besteht allerdings eine höhere Lawinengefahr – da das Gelände offener wird und weniger Schutz bietet. Weiterhin erschwert sich durch die globale Erwärmung und zunehmende Wetterextreme eine sichere Lawinen-Vorhersage.

Die Niederschläge verändern sich

Durch den Klimawandel verändern sich die jahreszeitlichen Niederschläge: Während es im Sommer immer weniger regnet, nehmen die Niederschläge im Winter erheblich zu. Zudem fallen in weniger hohen Gebieten immer mehr Niederschläge als Regen statt als Schnee auf die Erde hinab. Eis und Schnee verlieren an Zusammenhalt und können leichter an den Berghängen abrutschen. Der Trend entwickelt sich darüber hinaus hin zu extrem starken Schnee- bzw. Regenfällen. Experten gehen daher davon aus, dass Lawinenabgänge in den Alpen zunehmen.

 

Links

- Greenpeace Österreich
Ein Informations- und Positionspapier von Greenpeace Österreich

- „Lawinen und Muren. Katastrophe für die Bergwelt“
Hier könnt Ihr Euch über die Auswirkungen von Lawinen informieren.

-   Hamburger Bildungsserver
Folgen für den Wintertourismus